Mittwoch, 27. September 2017

Sotto il vestito niente 1 - 1985

Später Fashion Giallo, dem es eindeutig an Tempo fehlt. Die globalen Switchereien zu Beginn zwischen Mailand und Wyoming fand ich etwas befremdet, soll jedoch die Verbindung zwischen den Zwillingen symbolisieren. Ich finde die gestylten 80er Fashion Giallo, auch nicht wirklich anziehend. Bei The Last Shot füllt man die Logiklöcher und die langweiligen Ermittlungen, mit Kokain und etwas nackter Haut. Die Kills sind unblutig - wenn ich es mir recht überlege sieht man hier gar keinen expliziten Mord! Schleppender zahmer Italo Crime mit netten Mailand Sets und einem gelangweilten Donald Pleasence, lassen das Gesamtpaket immens zäh erscheinen. Die Morde in der Modelwelt sind flach inszeniert und können höchstens bei der souveränen Lichtsetzung punkten.




So langsam muss ich auch mal eingestehen, dass mich diese späten Gialli ziemlich kalt lassen. Zu zahm, visuell leider nicht wirklich charmant und kaum Sympathieträger lassen das Ganze meistens äusserst mittelmässig wirken. Sotto il vestito niente, zieht noch zwei Fortsetzungen nach sich, von denen ich eine noch vor mir habe.


4/10

Sammlung: Das schöne Media Doppelbook von Xcess ist eine Wucht (Limited Edition auf 333) - wäre es der viel doch einfach auf. Wiedermal wir ein unscheinbarer und unspektakulärer Film, in einer schönen Verpackung präsentiert. Bild und Ton gehen für eine BD in Ordnung - kein Wucht! 7/10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Review: Chroniken der Finsternis - Die Trilogie Limited Collector's

Nikolai Gogol, ein erfolgloser Schriftsteller der sich seinen Lebensunterhalt bei der St. Petersburger Polizei mit der Dokumentation von...