Montag, 31. Juli 2017

Review: Lake Bodom - 2016



Review: Sieben Jungfrauen für den Teufel - 1967

Im Mädchenpensionat des St. Hilda College, zieht ein Würger seine Runden. Zu den üblichen Verdächtigen gehören ein Turnlehrer, ein Gärtner, eine Lover und eine Aufpasserin. Wer ist der Killer und warum steckt er sein Opfer in eine Truhe?

Antonio Margheriti aka Anthony Dawson inszeniert hier eine Story von Mario Bava und erschafft einen durchaus charmanten frühen Giallo, dem es sicherlich am Rhythmus und einer ausgereiften Personifizierung fehlt, dies aber mit einer aufwendigen Produktion in Sachen Kamera und Farbkompositionen wegmacht. Zu viele Dialoge und Szenenbauten, die den Filmfluss nicht wirklich vorantreiben, behindern die Geschichte um die Morde - es entsteht zwar Atmosphäre, aber leider kaum Thrill!

Sonntag, 30. Juli 2017

Review: Hooligans 2 - 2009

Einige Hooligans aus dem ersten Teil, landen im Knast und legen sich hier mit einer Chelsea Firma an. Beide Seiten bekommen die Möglichkeit auf eine sofortige Entlassung. Jedoch hat nur der Gewinner eines Fussball Matches, Anspruch auf die Freiheit.

Die Nebenfiguren aus Hooligan bekommen in diesem B - Movie, ihre Geschichte spendiert. Das kleine Budget gibt dem Film jedoch einen TV Look, bei dem einzig der Härtegrad der Schlägereien und einem Säurebad daran erinnert, dass man sich in einem Actioner befindet. Alles wird auf kleiner Flamme gekocht. Auch wenn der Cast passt und sich mühe gibt, fängt es die Glaubwürdigkeit des Vorgängers nicht mehr ein. Alles dient hier eher der plakativen Unterhaltung, mit der klassischen Reissbrett Story.

Review: The Greasy Strangler - 2016

Los Angeles - Der Bratfett Killer zieht seine Runden durch die Nächte und sucht nach Opfern. Mittendrin Big Ronnie und Sohn Big Brayden, die sich mit Disco Touristen Touren durchs Leben mogeln. Als dann eines Tages die attraktive Janet in ihr Leben trifft, wird alles anders....

Regisseur Jim Hosking kannte ich bislang nur von dem Kurzfilm aus der ABCs of Death 2 Reihe. Mit The Greasy Strangler liefert er nun einen Spielfilm ab, der die Lager sicherlich spalten wird. Der Bratfett-Killer heisst: Flacher Humor, unattraktive Charaktere, keine Pointen und wiederholende One Liner wie „Bullshit Artist“ oder „Hootie Tootie Disco Cutie“ können  schnell einen Nervfaktor erzeugen.

Sonntag, 23. Juli 2017

Review: Hooligans - 2005

Leider, hat man seit 2010 von der talentierten deutschen Regisseurin Lexi Alexander nichts mehr gehört und leider noch weniger gesehen. Dabei hat sie mit Punisher: War Zone wohl den besten und härtesten Marvel Film abgeliefert. 2005 hat sie mit dem Hooligan Drama bereits einen sehr starken und dramatischen Film abgeliefert. Die Story um den Journalismus Studenten Matt aus den Staaten, wird bei einem Besuch bei seiner Schwester in London von der brutalen Magie der Hooligans eingesogen. Er nimmt Teil an den gewalttätigen Akten rund um die Fussballwelt. Elijah Wood Fan spielt den Yankee gar nicht so übel - sein schwule Art Zigaretten zurauchen, lassen wir mal ausser Acht. Für einen bleibenden Eindruck sorgt jedoch der später Sons of Anarchy Star Charlie Hunnam - sehr stark wie er hier den Cockney Brit Popper raushängen lässt.

Review: Headshot - 2016


Abdi erwacht ohne Erinnerung in einem Krankenhaus. Fürsorglich von der Medizinstudentin Ailin umsorgt, kehren seine Erinnerungen nach und nach zurück. Leider kommt darin Mr. Lee vor, das mächtige Oberhaupt einer Verbrecherorganisation. Es kommt zu einer unumgänglichen Konfrontation zwischen Gegenwart und Vergangenheit....






Samstag, 22. Juli 2017

Review: Cabin Fever : Reboot - 2016

Das Original fand ich damals in Ordnung. Nach fast 15 Jahren ist es da natürlich Zeit das Teil zu remaken! Da sich Eli Roth freute, dass man unter Regisseur Travis Zariwny nun endlich das zeigen dürfte, was er im Jahre 2002 nicht konnte. Gerade wegen dieser Aussage, ist es doch ziemlich verwunderlich wieso man daher, dieselbe Geschichte ohne grössere Abweichung und steigendem Härtegrad den Publikum erneut auftischt? Ähnliche Charakterkonstrukte, die sich optisch teils sogar an den Originalfiguren orientieren. Wie beim Original braucht auch das Remake eine Ewigkeit, bis dem Horrorfan mal was geboten wird. Da setzt man erneut auf die Cabin Stimmung und muss sich halt mit den öden Figuren abrackern.


Freitag, 21. Juli 2017

Review: Bloody Bloody Bible Camp - 2011


1977 - Sister Mary Chopper macht eine Gruppe von vögelnden und kiffenden Partypeoples platt! 1984, campt in der derselben Gegend eine Jugendlicher Kirchengruppe. Klar, das sich Sister Mary Chopper, dass nicht durch die Lappen gehen lässt um erneut ihre Axt zu schwingen....

Regisseur Vito Trabucco gibt als Hauptinspirationsquelle Freitag der 13. an und bedient sich dem Subgenres des Camp Slasher und des Nunploitations. Das Endergebnis ist eine überdrehte Hommage an den guten alten 80er Jahre Slasherfilm. Alles dermassen drüber und Over the Top, überzeichnen die Schauspieler ihre Figuren und nützen jede Gelegenheit zur Improvisation.

Mittwoch, 19. Juli 2017

Hatefuck - Porno : Performance oder die Zerstörung der Erotik

Willkommen in der traurigen Welt des Hatefuck-Porno....

Was ist ein Hatefuck-Porno? Wird an grossen Tischen dieses neue Subgenre, hinter vorgehaltener Hand diskutiert, kennt der kleine Mann bzw. der Pornokenner sich mit dieser Art der Performance bereits seit längerem bestens aus. So wird man immer wieder in der Welt des Pornos, unweigerlich mit dieser forschen Art des Gonzo, der neue Wege bestreitet, konfrontiert. Was mit Rocco und Vidal, Schritt für Schritt begann, wurde über die Raw und Rough Serien, im Laufe der Zeit ausgearbeitet, bekommt Hatefuck Porno nun seine ganz eigene Nische.

Dienstag, 18. Juli 2017

Review: Captain Phillips - 2013

Ich steh eigentlich überhaupt nicht auf diese überlangen True Story Events, die dann obendrein noch mit Starbesetzung daherkommen. Aber irgendwie bin ich da billig an dieses Mediamarkt Steelbook gekommen und hatte grade viel Zeit um mir diese 134 Minuten zu geben. Rückwirkend muss ich sagen, dass ich keine Minute bereut habe. Tom Hanks spielt einen ganz normalen Menschen und versucht erst gar nicht hier einen Oscar abzuräumen. Erst beim Finale reagiert er dann mit seinem ganzen Repertoire. Der Nebencast wurde mit charismatischen Somaliern besetz, die dem ganzen eine greifbare und reale Basis geben. Nach einer wahren Begebenheit entsteht eine Kammerspiel Piratengeschichte, die einen immensen Thrill erzeugt und einige kribbelige Moment aufweist.

Review: A Lonely Place to Die - 2011

Der Anfang bzw. das erste Drittel des Films ist ein wahrer Orgasmus für Naturfilmfans. Geile Schauplätze und Kamerafahrten jagen durch die Highlands. Die 5 Freunde starten ein Klettertour und werden aus heiterem Himmel, in einen terrorisierenden Survival Thriller in einer stimmigen Naturlandschaft verwickelt. Ich steh auf diesen Outdoor Terror, denn die Gejagten haben es nicht nur mit den Verfolgern zu tun, sondern kämpfen auch gegen die Natur. Ob man nur ein Steilwand herunterklettert oder durch strömende Bäche schwimmen muss, man hat immer den Druck im Nacken. Besonders dem ersten Drittel ist es verdanken dass es zu einigen spannende Szene kommt.


Guerilla Force - 1984

General Turner (Oliver Reed) ist ne richtig miese Nummer und macht aus einem Internationalen College, während seinen Putsches auf der idyllischen Karibikinsel ein Internierungslager. Der Stuntfahrer und Ex Marine Blaine Striker (James Ryan) will seinen gefangenen kleinen Bruder retten. Als Sidekick dient ihm hier CIA Agent Sgt. Miller (Cameron Mitchell).

Guerilla Force jetzt vollumfänglich eine Kult Trasher zu nennen, würde ich eher verneinen. Klar, die Akteure sind peinlich, dämliche Dialoge wie "Gut nicht, dass hab ich von einem Chuck Norris Film", etwas nackte Haut und jede Menge Shootouts und sonstiges Militär Geklotze gehören zum guten Ruf. Das alles fabriziert einiges an Längen. Ganz besonders wenn man sich an den langweiligen Karibik Sets oder dem revolutionären Subtext verliert.

Montag, 17. Juli 2017

Review: Terror 5 - 2016

Ich mag Horrorfilme weitab der westlichen Erzählstruktur. Das heisst aber nicht zwingend das, dass auch unterhaltend sein muss. Dies trifft leider auch auf das Regiedebut der beiden argentinischen Brüder zu. Der Episodenhorror der aus 5 Storys beruht, erzeugt leider kein wirklichen Rhythmus. Die Einzelfolgen laufen chronologischen parallel und somit wird hier auf Teufel komm raus zwischen den Episoden hin und her geswitcht. Das killt natürlich den Filmrhythmus. Man tut sich gerade zu Beginn äusserst schwierig ins Geschehen einzusteigen. Die Frage Wo und welche Charaktere nun zu welcher Episode gehören, fordern den Zuschauer. Das hindert leider auch den Erzählfluss, denn lange Zeit blickt man da echt nicht durch, was uns die Brüder den hier erzählen wollen. Das fühlt sich sehr sperrig an und fügt sich nicht zusammen - Die Episoden bekommen kaum Fahrt.

RIP: Martin Landau


20. Juni 1928 in Brooklyn, New York City, † 15. Juli 2017 in Los Angeles

Seine Performance in Ed Wood (1994) war ja unübertrefflich. Oscar für die beste Nebenrolle ging damals an Landau. Boch Fragen? Mag da auch seine alten Sachen ganz gut: Der unsichtbare Dritte (North by Northwest)

RIP: George A. Romero


4. Februar 1940 in New York; † 16. Juli 2017

George A. Romero ist im Alter von 77 Jahren an einer kurzen und schweren Lungenerkrankung verstorben. Somit ist der Vater des Zombiefilms aus dem Leben geschieden. Was 1968 mit The Night of the living Dead in Pittsburgh als gesellschaftskritisches Filmprojekt begann, sollte mit seinem letzte Film: Road of the Dead enden. Was nun aus dem Projekt wird, ist ungewiss? Auch wenn Romero mit seinen ersten Werken für einen lebenslangen filmischen Einfluss sorgte und praktisch der Erfinder des Zombiefilms war, bleiben weiter Arbeiten eher unter dem Durchschnitt in Erinnerung. Nichtdestotrotz sollte dem Meister bei einer The Walking Dead Episode gehuldigt werden, bei der er dann auch gleich selbst Regie führen sollt. Romero hat dankend abgelehnt und erklärt das er die Serie sehr schlecht und schlichtweg einfach nur kommerziell fand. Man hätte seinen Subtext nicht verstanden und TWD sei einfach nur eine Seifenoper mit Zombies.

Sonntag, 16. Juli 2017

Review: Das Jerico Projekt - 2016

Bill Pope ist CIA Agent und nur er alleine kennt den Treffpunkt um einen Informanten zu treffen, der das Waffensystem der ganzen Welt kontrollieren kann. Als Pope jedoch bei der Übergabe vom gegnerischen Team getötet wird, werden seine Erinnerung dem Rauhbein Jerico eingepflanzt. Denn er gehört zu einem von zehn Millionen Menschen, die einen dermassen deformierten Hirnlappen haben, dass man die Operation auch durchführen kann. Mit ihm hofft man den Informanten zu finden, bevor der Feind sich die wichtigen Daten schnappt.




Resident Evil - 1-6


Serien: Darknet


Die kanadische Horror Serie die sich vorwiegend Thrill Kill Genre widmet, wirkt um einiges komplexer als, die meisten zur Zeit über die Mattscheibe flimmernden Horrorserien aus den Staaten. Die Plots der einzelnen Episoden bestehen wiederum meistens aus verscheiden kleineren Storys, sie sich fast immer in einem grossen Ganzen zum Finale wiederfinden. Sicherlich sind nicht alle Episoden zu Ende gedacht und lassen den Zuschauer hin und wieder mit einem losen Ende zurück. Das ist nicht wirklich hinderlich und sorgt dementsprechend fürs Kopfkino.

Samstag, 15. Juli 2017

Kurzfilm: Good Business



Der Kurzfilm basiert auf dem Comic von Simon Roy. Hammer animiert und mit einem netten Twist bestückt, macht das durchaus Sinn! (via)

Serien: Westworld 1


Das Original stammt aus dem Jahre 1973 und werde ich mir aus nostalgischen Gründen wohl mal wieder geben müssen. Jetzt im Jahre 2017 stehen weitaus mehr und besser Mittel zur Verfügung und somit bekommt Westworld einen frischen Anstrich. War das Original doch sehr eindimensional und aus heutiger Sicht doch etwas altbacken, sieht die Serien Adaption um einiges komplexer aus. Man bleibt natürlich dem Grundthema des Unterhaltungsparks treu und platziert Anthony Hopkins als Robert Ford den Kerkermeister, der die Hosts zur reinen plakativen Unterhaltung platziert, damit die Besucher uneingeschränkt, morden, foltern und ficken können. Als dann jedoch der Host Dolores Abernathy, immer mehr Bewusstsein an den Tag legt, wird die Rechte Hand von Ford, Bernard Lowe (sehr stark - Jeffrey Wright) auf ein Geheimnis aufmerksam, dass weit zurück zu den Anfängen des Parks führt....

Freitag, 14. Juli 2017

Serien: Twin Peaks 3.06



Gestern war mal wieder Twin Peaks Night und ich beschloss mich dem David Lanch`s Schlund der komplex verwirrenden Erzählstruktur zu widmen. Ich hab praktisch Angst vor jeder Folge, daher kann ich die Serie nicht bingen, da das dermassen unkonventionell und in Folge dessen, äusserst unverdaulich werden kann. Bin nach jeder Folge gespannt was für Abstrusitäten sich der Meister wieder aufs Neue einfallen lässt, denn bis jetzt passt hier einfach gar nix zusammen. Nach 6 Folgen stossen immer wieder neue Figuren dazu und vermitteln den Eindruck, dass Lynch alle zeit der Welt hat uns sich Zeit nimmt, dem Fan das zu liefern was er verdient. Ob er mit dem umgehen kann, bleibt in der Toleranzgrenze des Betrachters. Aber so langsam sollte auch male eine rationale Handlung zu erkennbar sein!

Jede Episode wird mit einem Musikauftritt in der Bang, Bang Bar ausgeklungen. Gestern durfte Sharon Van Etten, mit Tarifa rann.

Donnerstag, 13. Juli 2017

Review: Get the Girl - 2017

Der reiche Clarence verguckt sich in das Barmädchen Alexandra. Leider ist er zu schüchtern um sie um ein Date zu bitten. Mit Hilfe des prolligen Weiberhelden Patrick soll ein Entführung inszeniert werden, bei dem Clarnece am Ende Alexandra heldenhaft retten und dadurch bei ihr punkten soll. Als jedoch Alexandra sich nicht zwingend mit ihrer Opferrolle zufrieden gibt, eskaliert die Entführung und es kommt zu einem blutigen und gewaltreichen Abend...





Tokyo Grand Guignol - 2014


Vier französische Horrorregisseure gestalten unter dem ehemaligen japanischen Schauspieler und inzwischen Produzenten Hiroei Ishihara einen unterhaltsamen Episodenfilm. Bei allen Episoden steht neben dem Horrorelement vorwiegend die Liebe bzw. die nächtliche Liebeserklärung an Tokyo und ein eigener farbiger Grundton im Mittelpunkt. Die meisten Episoden wurden in der Guerillatechnik gefilmt, was vorwiegend das Gefühl vermittelt, sich wirklich an den schönen düsteren Schauplätzen und dem Geschehen der Handlungen wiederzufinden.

Mittwoch, 12. Juli 2017

Review: Sendero - 2015

Die hübsche Ana macht zusammen mit ihren Freunden einen Trip in das chilenische Outback. Als sie ein verletztes Mädchen am Wegesrand finden, überschlagen sich die Ereignisse und ehe sie sich versehen sind sie Gefangen in einem Landhaus, fernab der Zivilisation und dienen hier einer weitaus grösseren Sache, als das sie es sich je in ihrem Leben vorgestellt haben....






Dienstag, 11. Juli 2017

Iron Butterfly - IN A GADDA DA VIDA



Eine epische Szene die ohne diesen Song, kaum so funktionieren würde. Grandiose Mucke zu einem noch grandioserem Film, bei dem das Remake mal wieder total abkackt.

Review: Wrong Trail - 2016

Montainbike-Star Joe reist mit seiner Freundin Stephanie zu einem großen Rennen in Chile. Während eines Trainings-Laufs retten die beiden mitten im Wald einen lebensgefährlich verletzten Mann, der an einem mysteriösen Virus leidet. Scheinbar war der Fremde vor irgendjemandem auf der Flucht. Es kommt wie es kommen muss. Joe wird von dem Verletzten infiziert, dessen Zustand sich dramatisch verschlechtert. Noch dazu geraten Joe und Stephanie in das Visier von einer Gang brutaler Killern, die alles daran setzen, ein undurchsichtiges Geheimnis zu bewahren. Wird es den beiden gelingen, der Gefahr zu entkommen? Denn der Virus hinterlässt weiter eine Schneise der Zerstörung. (Inhaltsangabe)


Montag, 10. Juli 2017

Review: Voice from the Stone - 2017

Verena (Emilia Clarke) ist Kinderpflegerin und soll in der Toskana der 50er Jahre, Jakob der nach dem Tod seiner Mutter verstummt ist, zum sprechen bringen. Dieser verliert sich jedoch in seiner Einsamkeit und hält lieber seine Lauschlappen an das alte Gemäuer, denn hier hört er unheimliche Stimmen, die zu ihm sprechen....

Leider ist das alles überhaupt nicht unheimlich und gruselig ist das schon mal gar nicht. Die Buchvorlage von La voce della pietra des Autors Silvio Raffo, kenn ich nicht, daher kann ich nicht sagen, ob das würdig adaptiert wurde. Was jedoch klar ist, dass der Film bereits nach dem ersten Drittel gnadenlos einbricht und keinen Thrill, Null Dynamik erzeugt und sich kaum Entwicklungspotenzial erarbeitet.

Sonntag, 9. Juli 2017

Review: Logan - The Wolverine - 2017

2029 - Der zauselige Wolverine arbeitet als Chauffeur und hält den 90jährigen Charles Xavier versteckt. Als letzte Mutanten gelten sie als Rarität und leben somit in der Ödnis. Als Logan jedoch den Auftrag bekommt für 50000$, das Mädchen Laura Kinney/X-23 nach North Dakota zu fahren, wenden sich seine ruhigen Rententage, nochmals zu einem reisenden Abenteuer und führen ihn zurück zu seinen Wurzeln...






Review: Night of Something Strange - 2016

Cornelius arbeitet im Leichenschauhaus als Raumpfleger und ist nicht abgeneigt, mit den Leichen eine Nummer zu schieben. Als er sich jedoch einen dämonischen Virus einfängt, der ihn zu einem sexhungrigen Mostrum werden lässt, ist vor ihm keine Möse mehr sicher. Der Virus breitet sich rasant schnell aus und trifft im Redwood Hotel auf Teenager, die auf dem Weg zum Strand sind und hier übernachten. Es kommt zu einen schier unvorstellbaren Treffen von geilen Teens und geilen Dämonen, die nur eins im Sinn haben...




Serien: The Man in the High Castle 2


Seriensammlung

11 22 63 - komplett - serien2
A Young Doctors Notebook 1 und 2 komplett - serien1
Angie Tribeca 1 komplett - share1
American Crime Story 1 - serien2
American Gods 1 - share1
American Horror Story 1-6 komplett - share1
American Horror Story 5 - share1
American Horror Story 6 - share1
Archer 1 komplett - serien1
Arrow 1 komplett - serien1
Arrow 2 komplett - serien1
Ash vs Evil Dead 1 - 3 komplett - serien2
Barry 1 - serien2
Banshee 1-4 komplett Box - share1
Bates Motel 1 komplett -serien1
Batman Animated Serie komplett - serien1
Die Bergpolizei 1 - komplett - serien1
Black Sails 1 - DVD Box
Black Sails 2 - DVD Box komplett - share1
Black Sails 3 -  DVD Box komplett - share1
Black Sails 4 - DVD Box
Braquo 1 1-4 BB097 - 098
Braquo 2 5-6 BB. 099-100
Blue Bloods 2 komplett - serien1
Blue Bloods 4 komplett - serien1
Bored to Death 1 -2 komplett - serien1
Bube Dame König Grass 1 komplett - serien1
CSI Las Vegas 12 komplett - share1
CSI Las Vegas 14 komplett - share1
CSI Las Vegas 15 komplett - share1
CSI Las Vegas 15 komplett - serien1
CSI Las Vegas - Finaler Spielfim - share1
Copper 1 -share1
Copper 2 -share1
Coppers 1 komplett - share1
Daredevil 1 komplett - serien1
Daredevil 2 komplett - serien1
Dark Blue 1- komplett - serien1
Das Haus der Krokodile - 1-6 komplett -share1
Dead Set komplett - serien1
Death Valley 1 komplett - serien1
Die 2 komplett Season mkv - share1
Die einsamen Schützen 1 komplett - serien2
Die Pest - serien2
Die Strassen von San Fransisco 1 komplett - serien1
Die Strassen von San Fransisco 2 komplett - serien1
Die Strassen von San Fransisco 3 komplett - serien1
Die Strassen von San Fransisco 4 komplett - serien1
Die Toten vom Bodensee 1-5 - komplett - serien1
Durham County 1 komplett - serien1
Durham County 2 komplett - serien1
Dice 1 komplett
Ein Colt für alle Fälle 1 und 2 Original
Ein Colt für alle Fälle 3-5 - Serien1
Elementary 1-4 komplett - serien2
Empire 1 komplett - serien1
Fargo 1-3 - serien1
Fear of the Walking Dead 2 komplett Original/serien1
Flucht vor der Mafia 1-6 komplett - serien1
Fresh Off the Boat 1 komplett - serien1
Game of Thrones 6 - serien1
Game of Thrones 7 - serien1
Ghost Wars 1 - komplett - serien2
Gorgoyles Staffel 1 komplett - serien2
Good Cop 1 komplett - serien1
Gomorrha 2 komplett - serien1
Gotham 1 - share1
Gotham 2 - share1
Hand of God 1 - komplett- serien1
Harpers Island 1-13 komplett - share1
Hawaii 5 -0 Staffel 1 komplett - serien1
Hell on Wheels 5 komplett - serien1
Hemlock Grove 1 und 2 komplett - serien1
Hoff the Record 1 komplett - serien1
Hotel Babylon 2 komplett - serien1
Human Target 1 und 2 komplett - serien1
I Zombie 1 und 2 komplett - share1
Inspector Barnaby 14 komplett - serien1
Inspector Barnaby 15 komplett - serien1
Inspector Barnaby 16 komplett - serien1
Jesse Stone 1-8 komplett - serien1
Kampf gegen die Mafia 1 und 2 komplett - serien1
Kingdome 1 und 2komplett - serien1
Knight Rider 1 komplett - serien1
The Man in the High Castle 2 - share1
Las Vegas 1-5 - komplett - serien1
Last Ship 1 und 2 - serien2
Life on Mars 1 komplett - serien1
Lilyhammer 1 -3 komplett - serien1
Lore 1 komplett serien2
Lucifer 1 - share1
Lucifer 2 - serien2
Luther 4 komplett - serien1
Marcella 1 komplett - serien2
Marvels Agent Carter 1 komplett - serien1
Marvels Agent of Shield 1 bis 4 - komplett- serien1
Marvels Anime Blade 1 komplett - serien1
Marvels Jessica Jones 1 komplett - serien1
Marvels Iron Fist 1 komplett - serien1
Marvels Luke Cage 1 komplett - serien1
Marvels Punisher 1 - serien1
Marvels The Defenders 1 - serien1
Midnight Man  1-3 komplett - serien1
Mindhunter 1 komplett - share 1
Miss Fishers mysteriöse Mordfälle 1 komplett - serien1
Mob City  1 komplett -Original und serien1
Narcos 1 - komplett - Original und serien1
No Offence 1 komplett - serien1
Orange is the New Black 1-3 - serien1
Orange is the New Black 4 - serien1
Outcast 1 komplett - serien1
Penny Dreadful 1-3 komplett - serien2
Planet der Affen - share1
Power 1 und 2 komplett - serien1
Preacher 1 komplett -serien1
Preacher 2 komplett - serien1
Rambo - Zeichentrickserie VHS Rip komplett - share1
Ray Donovan 1-
Ray Donovan 2 - serien1
Ray Donovan 3 - serien1
Ray Donovan 4 - serien1
Ray Donovan 5 - serien2
Real Humans 2 komplett - serien1
Salem 1 -3 komplett und abgeschlossen - serien2
Santa Clarita Diet 1 komplett - share1
Scream - 1-2 - share1
Shameless 1  BB191/192
Southland 1-4 komplett - 1und2 original - 3und4 serien1
Stranger Things 1 1-8 komplett - share1
Stranger Things 2 1-9 komplett - share1
Strike Back 1 BD
Suburra 1 - share1
Supernatural 11 komplett - share1
Swedish Dicks 1 serien2
The Alienist 1 - serien2
The Aliens -  1 komplett - share1
The Break - Jeder kann töten - share1
The Deuce 1 - share1
The Enfield Haunting 1 komplett - serien1
The Exorcist 1 - serien2 HDTV
The Exorcist 2 - serien2 HDTV
The Frankenstein Chronicles 1 - share1
The Frankenstein Chronicles 2 - share2
The Get Down 1 komplett - share1
The Handmaids Tale 1 - serien2
The Man in the High Castle 1 - share1
The Mist 1 - share1
The Knick  1 und 2 komplett - 1 Original und 2 auf serien1
The Leftlovers 1 - share1
The Ovrill 1 - serien2
The Red Road 1 komplett - serien1
The Shannara Chronicles 1 komplett - serien1
The Strain Season 1 -3 komplett - serien2
The Walking Dead 6 komplett Uncut - serien2
The Walking Dead 7 komplett Uncut - serien2
Tin Star 1 - serien2
True Blood 1-7 komplett - serien1
True Detective 2 komplett - serien1
Twin Peaks 3 - komplett - serien1
Vegas - komplett -share1
Weeds 1 Season komplett - serien1
Westworld 1 share 1
Whitechapel 2 komplett - Original
Whitechapel 2 komplett - serien1
Whitechapel 3 komplett - serien1
Xanadu 1-8 komplett - serien1
Zombie Nation 1 und 2 komplett - serien1
Zoo 1-3 komplett serien2

Original

Darknet
Vegas - Box
Strike Back 1 BD
Supernatural 1-10 BD
The Knick 1
The Knick 2

Samstag, 8. Juli 2017

Review: 12 Uhr mittags - 1952

Marshal Will Kane (Cary Cooper am Ende seiner Karriere) hat vor 5 Jahren den Schergen Frank Miller ins Zuchthaus gebracht. Dieser hat jedoch Rache geschworen und wird später aus nicht nachvollziehbaren Gründen freigelassen. Pünktlich zur Hochzeit zwischen Kane und der Quäkerin Amy Fowler Kane (Grace Kelly in ihrem ersten Film) um 12.00 mittags, soll der Zug mit Miller eintreffen und zum grosse High Noon auflaufen.






Mittwoch, 5. Juli 2017

Review: Kickboxer: Vengeance - 2016

Kickboxer: Vengeance sollte ja irgendwie ein Remake den JCVD Klassiker Karate Tiger 3 sein und für jeden der sich für Martial Arts Movies interessiert, ein Begriff sein. Das Remake aus dem Jahre 2016 ist um Meilen spektakulärer und weisst auch die bessern Athleten auf. Die schweissigen Fleischberge sind für jeden GYM Fan eine Messlatte und lassen es ästhetisch wie auch sportlich krachen. Die Tai Schauplätze wurden recht ordentlich fotographiert und erschaffen eine herrliche Tropenferienstimmung. Zwischendurch wird's dann auch mal peinlich. Gerade wenn Hauptbesetzung Alain Moussi auf dem Rücken eines CGI Elefanten gegen die Schergen kämpft, oder bei der Sexszene bei der die 34jährige Thailänderin Sara Malakul Lane mit frischen Narben ihre neue Silkionbrüsten in Szene setzt.

Leider verzichtet Regisseur Stockwell darauf seinen anderen weiblichen Star Gina Carano (Deadpool) in Szene zusetzten - Potential verschenkt. Dafür haut der 48jährige David Bautista (Spectre -2015 und Guardians) als Ton Po mächtig zu. Leider gibt es bei dem Film auch eine traurige Nachricht, so handelt es sich hierbei um den letzten Aufritt von Darren Shahlavi, der später bei weiteren Dreharbeiten am nächsten Film, von einem Zug überrollt wurde -RIP! Durchs Band ist das geiles, hartes und schnelles Martial Art Gekloppe das Spass macht. Auch wenn JCVD sich hier nicht allzu ernst nimmt und dem Film um die Rache des getöteten Bruders etwas der Dramatik beraubt, bleibt das Kickbox Kino auf hohem Niveau - Fortsetzung ist geplant und das ist ach gut so!

8/10

Sammlung: Amaray mit tollem Artwork und einigen Making Ofs - ohne deutsche Tonspur bei den Extras!

Montag, 3. Juli 2017

Review: Zeugin der Anklage - 1957

Der Film lebt hauptsächlich von seiner damaligen Starbesetzung. Hatte den bereits als TV Version gesehen und mich nur wegen der Mediabook Vö rumkriegen lassen und zugegriffen. Ich bin jetzt nicht der grösste Billy Wilder Fan, aber ein totaler Noir Fetischist. Daher gab es um diese Agatha Christie Geschichte kein drumrum.
Der bekannte Starverteidiger und gesundheitlich angeschlagene Sir Wilfrid Robarts (grandios Charles Laughton) vertritt einen angeklagten Frauenmörder (Tyrone Power - starb ein Jahr später in Madrid an einem Herzinfakt). Der Fall ist auch nicht wirklich erwähnenswert bis seine Frau Christine Helm (ambivalent und sehr gruselig Marlene Dietrich) als Zeugin aussagen muss und den Fall in eine ganz andere Richtung lenkt. Für den Humor sorgt der Schlagabtausch zwischen  Wilfrid Robarts und seiner kratzigen Krankenschwester Miss Plimsoll (gespielt von Charles Laughton Frau Elsa Lanchester), diese Neckereien werden zum sympathischen Running Gag!

Sonntag, 2. Juli 2017

Review: 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi - 2016

Eine wahre Geschichte um die Sondereinheit und den Überfall auf die US Botschaft im Jahre 2012 in Benghazi. Tolles und tiefes wenn auch typisches wuchtiges US Pathos Drama, das handwerklich äusserst aufwendig daherkommt. Tolle Aufnahmen und starke Sets versetzten den Zuschauer an den Kriegsschauplatz. Natürlich kann es Hollywood nicht lassen und glorifiziert ihre menschlichen Kampfmaschinen und lässt die kulturellen und wichtigen Eckpfeiler der Geschichte weg. Dafür bekommt der Zuschauer Shootouts die auf den Punkt genau choreographiert wurden. Tolle reale Action und ein starke Atmo lassen den Kinobesucher, an diesem spannenden Action Kriegsdrama teil nehmen. Gewaltiges Filmerlebnis, das nur aus Sicht der US Truppen geschildert wurde und kaum subtile Handlungsstränge oder politische Intervalle zulässt und sich lieber nur auf die Cover Story stürzt.

8.5/10


Sammlung: Amaray ohne Extras.

Samstag, 1. Juli 2017

Breaking Bad


Inhalt
Walter White, ein zurückhaltender Chemielehrer, erfährt bei einem Routine-Arztbesuch, dass er an Lungenkrebs erkrankt ist und nicht mehr lange zu leben hat. Statt sich seinem tragischen Schicksal zu fügen, bricht er mit allen Konventionen und gerät auf die schiefe Bahn – vom braven Durchschnittsbürger mutiert Walter zum trickreichen “Drogenkönig”. (Offizielle Inhaltsangabe)


Über zeitliche Umwege kam ich nun endlich zu dieser inzwischen zum Kult aufgestiegenen Serie. Ich glaube da war auch der Hund begraben und mit ein Grund, wieso dass ich diese Serie, lange vor mich hergeschoben habe - war mir einfach zu Over Hype! Jetzt Jahre später und aus dem Grund dass ich mir die Anwaltsserie und Spin Off : Better Call: Saul geben wollte, war es unumgänglich mich dem Status des Walter White zu widmen.

Was als Familien Drama beginnt und den Krebs von Walter White subtil inszeniert, wird nach und nach zu einem etwas plakativen Crime Drama mit vielen kribbeligen Thriller Momenten. Gespickt mit etwas Sarkasmus und einigen perfekt platzierten Pointen, wird die Serie in 5 Staffel mit 62 Episoden, in einem packenden Finale abgeschlossen. Man nimmt Teil an der Entwicklung des unschuldigen und vom Leben bestrafften Walter White, bis hin zu seinem neuen Ego, dem Meth Koch Heisenberg.

BrBa ist ein Serie bei der man von Anbeginn weiss, dass es für die Charaktere übel enden wird. Schon allein aus ethischen und glorifizierenden Gründen, darf es nach westlichen Vorbildern, kein Happy End geben. Unvorstellbar ein Drogenbaron der mit 80Mio davon kommt und sich einen schönen Lenz macht. So zerlegt man die zuvor aufgebaute Figur und Metamorphose von Walter White zu Heisenberg in seine Einzelteile, bis am Ende kaum noch ein Spiegelbild seiner Identität zurück bleibt. Als stetiger Begleiter sein Assistent Jessie, an dem White aus nicht ersichtlichen Gründen bis zum Ende hängt und nicht im Stich lässt. Hier kreiert das Drehbuch ein durchsichtiges Band, dass beide Figuren miteinander verbindet. Wer sich etwas tiefer in die Serie hineinfühlt bemerkt, dass Walter White, Jessie nicht nur geschickt manipuliert, sondern auch dessen Charakterkonstrukt beeinflusst und aus dem konfusen MethHead einen Erwachsenen macht, der in der Welt zu bestehen weiss.

Man nimmt Teil an der Achterbahn durch White`s Drogenkarriere und trifft von dem Mexikanischen Drogenkartell, bis hin zu einer White Power Gang auf Gewinn bringende Stationen, die Dank dem tollen und souveränen Nebencast immenses Fluidum schaffen. Neben den Spitzenbesetzung und dem starken atmosphärischen New Mexiko Look, ist das Serienunterhaltung auf hohem Niveau.

Für mich als Fan der härteren Unterhaltung, gibt es viele explizite Gewaltdarstellungen, die obendrein bestens choreographiert wurden. Fachlich sowie dramaturgisch ist das beste Serienunterhaltung. Sehr stark fand ich auch die ganzen Songs in den Episoden, die man inzwischen als Playlist hören kann. Toll und abwechslungsreich - macht Spass.

Was erwartet den Zuschauer? Strenges Crime Drama dass sich Zeit nimmt, die Figuren zu charakterisieren und auch die eine oder andere Figur überstrapaziert - wie etwa White`s Frau! Oder eben auch Saul Goodman - meine absoluter Lieblingscharakter. Ebenso bekommt der Zuschauer gezuckerte Einblicke in die Meth Szene, ohne jedoch gezielt die Opfer zu fokusieren. Hier hängt BrBa etwas hinterher - das hab ich die Realität wie bei The Wire und die Ausmassen der Droge vermisst. Ansonsten ist das würdiges Kultkino für die Mattscheib und seit Jahren das Beste was ich gesehen habe.... und jetzt kommt Better Call Saul!

9/10




Zoo 1-3

Die Romanvorlage stammt von „Alex Cross“ Autor James Patterson. Einzig die Tier Thematik und die späteren Hybriden Elemente, haben mich z...