Donnerstag, 2. November 2017

Review: X-tro - 1982


Ein Familienvater wird von Außerirdischen entführt und drei Jahre später, zu einem gefährlichen Monstrum mutiert, wieder auf die Erde zurückgebracht. Auf der Suche nach Opfern trifft er auf eine einsame Frau, die von ihm geschwängert wird. Das daraus entstandene Wesen erweist sich als ein Klon des ehemals verschwundenen Familienvaters. Als solcher schleicht er sich wieder in seine Familie ein, um mit seinem Blut seinen Sohn zu infizieren. Als dieser daraufhin ebenfalls zu einem Monstrum mutiert, ist das Grauen nicht mehr aufzuhalten. - Offizielle Inhaltsangabe


Traditionelle Filmarchitektur treffen auf widerliche Szene und erschaffen unfreiwillig einen Kultfilm. Aus Zeitgründen musste das Script, Seiten lassen und somit wirkt das Gesamtpaket etwas unschlüssig und orientierungslos. Die Szene mit dem Panther stand nicht im Drehbuch und wurde aus einem örtlichen Zirkus ausgeliehen. Umso mehr Respekt verdient der Film, das er trotz diesem Manko ein mehr als souveränen Movie abgibt.

Fazit: Starker Video Nasty, der seinen Kultstatus verdient hat.


8/10


Sammlung: Uncut HD Remastered von Platinum Cult Edition. Hammer Quali mit Interview des Regisseurs Harry Bromley Davenport, inkl. Soundtrack! Eine tolle Vö.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen