Samstag, 10. März 2018

Review: Zombie - Dawn of the Dead - 1978 - Complete Cut

Die Fortsetzung von "Night of the Living Dead" gehört zu einen der einflussreichster Zombiefilm der Filmgeschichte. Hier wird die von Regisseur Romero immer wieder thematisierte variierte Interpretation der Konsumgesellschaft auf den Höhepunkt getrieben. Der Low Budget mit seiner hölzernen Zombie Performance und den wenigen abwechslungsreichen Pittsburgh Sets, wirkt heute gegenüber seinen vorwiegend actionorientierten Zombieverwandten jedoch immer noch bedrohlich. Denn am Ende ist es die schleichende und latente Bedrohung der Einsamkeit in der Shopping Mall, die zur eigentlichen Bedrohung wird. Die Zombies sind hier Mittel zum Zweck, um dem Zuschauer die Manipulation des Konsum vor Augen zu führen.






Lange galt Dawn of the Dead als einer der verbotensten Filme und wurde Dank der Mainstreaminisierung des Films in den 80er durch die Videotheken, wenigstens in verschiedenen gekürzten Versionen angeboten. Inzwischen ist der Film mit den wenigen blutigen Savini Effekten runter vom Index und als Romero oder auch als Argento Cut verfügbar. Heute wie damals eine Low Budget Meisterwerk, das zwischen gesellschaftskritischen Subtext und künstlerischer anspruchsloser Plakation sein Publikum gefunden hat. Ein Pionier des Zombiefilms.

10/10



Sammlung: Der Complete Cut im BD Mediabook 0178/1000 ist nicht gänzlich identisch mit dem UFC. Kommt jedoch dem Ultimate Final Cut der den Extended Cut, sowie dem Romero- und dem europäisierten Argento-Cut beinhalten, am nächsten. Bei der XT Video Vö mit 156min steht allerdings die hohe Bildqualität und die deutsche hochwertige Nachsynchro der zugefügten Szenen im Mittelpunkt. Somit wirkt der Complete Cut gegenüber den anderen sehr hochstehenden und erzeugt nicht das Gefühl von einem Teller Geschnetzelten. Leider fehlt die dritte auf dem Backcover angekündigte DVD. Abgesehen von einer Zombie Retrospektive im Booklet und die Einflüsse von Romeros "Meisterwerk", gibt es keine Extras. Für so eine hochstehenden und teure Vö von 45.-, ist das allerdings etwas mager. 8/10 (via)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Metallica Through the Never - 2013

imdb