Sonntag, 6. Mai 2018

Autogramm: Lee Majors


Lee Majors Autogramm holte ich mir im Oktober 2017 an der Comic Con in Berlin. Beim signieren war er sichtlich genervt und mit gelber Sonnenbrille ausgestattet. Ich erinnere mich noch als er die Helfern anrempelte, was für eine Widmung er denn nun hin schreiben sollte. Da ich allerdings kein Freund von ellenlangen Kritzeleien bin, wollte ich es schlicht. Die Dame fragte mich noch, mit was für einer Farbe und ich bat um eine schwarze Signatur. Als ich hinguckte, hatte Lee in der Zwischenzeit bereits mit blau unterschrieben. Die Helferin entschuldigte sich und ich bedankte mich trotzdem bei meinem Kindheitsidol. Wenn ich sehe was Lee an diesem Tag, dort unter anderem für die Fans signieren musst/durfte, versteh ich da seine Unmut - von alten vergilbten Bildern aus einer zerknitterten Bravo, bis hin zu ollen VHS Tapes, glitt an dem Tag jede Menge Sperrmüll durch seine Hände. Später bei dem Fotoshoot war er dann freundlicher und professioneller.

Natürlich ist das Sujet dieses Autogramm kein Meilenstein. Aber ich entschied mich für den Klassiker, meiner Lieblingsserie aus den 80er. Mit der Unterschrift bin ich sehr zufrieden und wirkt sehr fett. Der Mann weiss wie man ein Bild ausschmückt.



Preis: 70.00

Mein erstes in person gesammeltes Autogramm, daher unverkäuflich und von unbezahlbar Sentimentalität.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Comics: Lady Killer 2

Enthält: Lady Killer (II) 1-5. - Josie Schuller ist das, was man in den amerikanischen 60ern unter einer Bilderbuch-Hausfrau versteht. Doch ...