Montag, 18. Februar 2019

Trailer und Poster zu The Haunting of Sharon Tate


Warm up zu Once Upon a Time in Hollywood, den ich mir nicht entgehen lassen werde. Mal gucken wie gut das recherchiert wurde. Es sieht jedoch so aus als könnte The Haunting of Sharon Tate durchaus was werden. Denn man ging ja lange davon aus, dass Tate und Manson sich nie begegnet sind - dies stimmt so jedoch nicht! Denn Charlie war einige Tage vor den Tate Morden an der Tür der Polanskis. Jedoch fälschlicherweise nicht wegen Polanski sonder wegen dessen Vorbesitzer Terry Melcher, dem Sohn von Doris Day. Manson wollte ihn wegen einem angestrebten Musikvertrag und LP Veröffentlichung zurechtstutzen. Hier kam es zu einem kurzen Blickwechsel zwischen Hippie Charlie und Sharon Tate... diese Szene findet man etwas verändert im Trailer, was schon mal für eine gewisse Qualität spricht. (via)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

KW 47 - 2021

...diese Woche stand ganz im Zeichen des seichten Campus Slashers und einer ekligen Zyste...