Freitag, 2. April 2021

Trash Review: The Suckling - 1990

1. April war gestern und weil das alles so total lustig ist seine Artgenossen zu verarschen, wenden wir uns heute erneut ernsthafteren Dingen zu, wie eine Abtreibung durch einen drahtigen rostigen Kleiderbügel...

Ein College Boy schwängert seine Perle und lockt sie unter falschen Tatschen in ein Bordell zu einer berüchtigten Engelmacherin um den Fötus abzutreiben, der kurz darauf die Toilette hinuntergespült wird und durch radioaktives Material erneut zum Leben erwacht und sich an dem ganzen Hurenhaus rächen will...

The Suckling ist und bleibt die einzige Regiearbeit von Francis Teri, der 1 1/2 Jahre brauchte um die finanziellen Mittel aufzutreiben um diesen Low Budget Creature Trasher zu finanzieren. Wobei alleine 10000 Dollar in das Creature Kostüm flossen - dass dann auch richtig gut geworden ist. 

Wobei zu erwähnen wäre das The Suckling wirklich guter 90er Videotheken Exploit Stuff ist, der für Sleaze und Gore Jünger durchaus seine Berechtigung aufweist. Schade nur dass nach einem richtig guten Opening, zu wenig konsequent gearbeitet wird und der Film immer wieder vor sich hindümpelt. The Suckling ist schäbige Unterhaltung und überzeugt über Strecken mit seiner  klaustrophobischen Intensität - eines Ryan Nicholson nicht unähnlich. Dadurch ist es sehr traurig anzusehen, dass der Film abgesehen von einem imposanten Start und einem wuchtig Ende im Mittelteil kaum was zu bieten hat. Das war mir dann leider doch zu langweilig und entwickelt kaum Turns um das Geschehen voranzutreiben. 

Natürlich sollte man sich als Freund der grotesken Unterhaltung mit The Suckling beschäftigen, da der Film dann doch einiges an dreckigem und muffigen Material auffährt, dass sich für immer in das Gehirn des Zuschauers einbrennen wird - die Bilder wird man nie mehr los.

Als treibendes Stigmata kann durchaus die Klavier Partitur bezeichnet werden. Das Score verleiht The Suckling einen zusätzlichen auditiven Anstrich, der als fast schon kultig beschriebenes Klopfen werden kann.

6/10

ofdb



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen