Samstag, 25. September 2021

Wonder Woman 1984 - 2020

Teil 1 gehört mit zu den besseren DC Flicks. Teil 2 Wonder Woman 1984 wurde u.a. Opfer der Pandemie und war ein Desaster. Leider muss man sich eingestehen, dass nicht nur das Wuhan Virus WW1984 gekillt hat, sondern halt auch die Mumpitz Story um den Lügengott und die Sehnsucht des Menschen, sich etwas zu wünschen, ohne dafür einen Kompromiss einzugehen. Viel zu spät setzt der Film unter der Führung von Patty Jenkins (WW 1 und das preisgekrönte Serienkiller Drama Monster) auf das eigentlich 1984 relevante politische Thema, der Atomwaffen. Der Film besteht aus 3 grösseren Action Showcases und leider auch sehr vielen mauen digitalen Effekte. 

Jetzt bei der Zweitsichtung fällt der einen Ticken besser aus, aber bei den grossen Superheldenfilmen hat WW 1984 auch jetzt nichts verloren. Das ärgert mich total, da ich ja Teil 1 liebe und jetzt mitansehen muss, wie lieblos man hier mit den Charakteren und Personal umgeht.

Sammlung: Das Steelbook Artwork ist grosses Kino, wenn auch in matt gehalten. Was leider kein grosses Kino ist, ist die HD Auswertung, die gerade bei den hellen Szenen des Öfteren ins flackern kommt. Ich halte hier ein Auge auf eine Second Hand 4k auf - leider entsprach das 4K Steel überhaupt nicht meinem Geschmack. 

5/10

ofdb

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

KW 47 - 2021

...diese Woche stand ganz im Zeichen des seichten Campus Slashers und einer ekligen Zyste...