Mittwoch, 1. Dezember 2021

KW 47 - 2021

...diese Woche stand ganz im Zeichen des seichten Campus Slashers und einer ekligen Zyste...

106. Freaky - Körpertausch mit Blutrausch - Erstsichtung - Der neuste Flick des Happy Deathday Director. Der Film hat einen richtig geilen Opener und legt da auch echt fette Kills hin, verliert mich allerdings nachdem Bodychange Ding und wird dann über Strecken nur peinlich. Schade. 5/10

107. Happy Death Day 1 - Erstsichtung und ist halt so ein Zeitschleifen Ding in einem Slasher Rahmen. Funktioniert auch ganz gut und die Hauptbesetzung  Jessica Rothe hat total Bock auf ihre Rolle und hat mir sehr gut gefallen. Wurde hier durchs Band solide unterhalten. Campus Slasher für die breite Masse. 7/10

108. Happy Death Day 2 - Erstsichtung - Etwas viel Story und alles total Banane, aber weil ich Rothe hier auch das Ding abkaufe, bleib ich da dran, auch wenn ich das ganze Nerd Zeug nicht abfeiere - bin halt zu alt für sowas. Ein Sequel dass ich nicht gebrauch hätte. 4/10

109. Düstere Legende - Mehrsichtung - Lief damals bei der Scream Welle mit. Campus Slasher mit wenig Surprise, aber tollen Horrorikonen in kleinen Nebenrollen. Klar funktioniert der nicht mehr so toll, wenn man weiss wer der Slasher ist. Nett aber kein Meilenstein. 6/10

110. Düstere Legende 2 - Mehrsichtung - Erneut unnötiges Sequel, dass den Film im Film zum Thema nimmt, aber am Ende total harmlos und verloren wirkt. Unwirksamer Campus Slasher, dem relativ schnell die Luft ausgeht. 4/10

111. Das 13 - Erstsichtung - Etwas müde. Review.

112. Candy Corn - 2019 - Erstsichtung - Hat seine Gewaltmomente und ist auch optisch gut inszeniert. Allerdings ein Slasher der sich zwischen den Kills zu viele Pinkelpausen einbaut um mich jetzt abzuholen. Man macht da sicherlich nichts falsch, wenn man mit wenig Erwartung an die auf dem Cover erwähnte  "Horrorüberraschung des Jahres" ran geht. 4/10

113. Cyst - 2020 - Erstsichtung - Review - So muss Creature Monsterschlock aussehen. Klare Empfehlung. Eklig, eitrig, anspruchslos - bitte mehr davon. 8/10 


1 Kommentar:

  1. Dann werde ich mir den CYST wohl auch mal zulegen. Düstere Legenden 1 mag ich immer noch ganz gerne und Freaky fand ich, dank Vince Vaughn, etwas besser als du. Aber nichts was ich in der Sammlung haben müsste.

    AntwortenLöschen

Review: The Slayer - 1982